Skip to main content

Zeltaufbau Röder-Second-Tent

Hallo,

mein Name ist Kevin Protzmann, ich bin 19 Jahre alt und Azubi im 1. Lehrjahr in der Firma RÖDER Zelt- und Veranstaltungsservice GmbH in Wolferborn. Eine meiner vielen Aufgaben war der Zeltaufbau direkt auf dem Hof des Firmengeländes.

Thema der Veranstaltung: „Röder-Second-Tent“

Hierfür wurden mehrere Zelte aufgebaut, um den Besuchern die Ausstattungsvielfalt der Zelte näherzubringen.

Bevor es zum Aufbau des Zeltes kam, mussten wir zunächst die Fußböden montieren. Das heißt, sie wurden ineinandergesteckt und verschraubt. Wichtig dabei ist, dass der Boden gerade ist. Bei Unebenheiten haben wir noch Ausgleichsmaterial darunter gelegt.

Anschließend haben wir das Grundgestell an allen vier Ecken des Bodens aufgestellt und befestigt. Vorher mussten wir allerdings noch die Plane an den Eckposten und den Querstreben einhängen. Mit einem Gebläse haben wir nun Luft in die Plane geleitet, damit sich das Dach des Zeltes alleine hebt und spannt, um Wasseransammlungen auf der Plane zu vermeiden. Jetzt erst konnten wir die Seitenwände in die Umrandung einschieben. Der nächste Schritt war das Einbauen und Verschrauben der Türen. An die hintere Wand haben wir dann noch Vorhänge in eine dafür vorgesehene Schiene gezogen.

Im Inneren des Zeltes haben wir nun gemeinsam den Teppich ausgelegt, Stromkabel verlegt und die Beleuchtung angeschlossen. Letzter Schritt war die Möblierung des Zeltes. Das heißt, wir haben das Zelt mit Tischen, Stühlen und einem Empfangspult ausgestattet.

Das Zelt war fertig!

Beim Aufbau eines Zeltes ist Teamarbeit angesagt. Und genau das hat mir mega Spaß gemacht. Nicht nur die Teamarbeit hat mich fasziniert, sondern ich fand es auch toll beim Aufbau eines solchen Zeltes dabei sein zu dürfen. Es war eine Herausforderung für mich helfen zu dürfen.

Jede Arbeit, egal welche, geht Hand in Hand und man muss sich auf die Kollegen verlassen können, denn die meisten Handgriffe können nicht alleine ausgeführt werden. Deshalb muss man sich einfach auch wortlos verstehen und man muss die Arbeitsschritte schon im Voraus sehen und einschätzen können.

Hat Spaß gemacht an diesem Tag!!!!

© 2016 RÖDER Zelte Austria Ein Unternehmen der RÖDER Gruppe