Skip to main content
  • Kontakt & Anfrage
    Kontakt & Anfrage

Leichtbauhallen - die flexible Alternative zu massiven Stahlhallen

Leichtbauhallen kommen meist dann zum Einsatz, wenn eine temporäre, schnelle Lösung für einen Engpass im Bereich Lager oder Produktion gebraucht wird. Die mobilen Lagerhallen ("S-Line"), Lagerzelte ("T-Line") und Leichtbauhallen ("H-Line") im RÖDER-Portfolio zeichnen sich durch eine durchdachte Konstruktion aus, die einen schnellen Auf- und Abbau ermöglicht; hochwertige Materialien sorgen für Robustheit und Langlebigkeit. Steigt der Platzbedarf nach dem Aufbau einer solchen Leichtbauhalle erneut über die Kapazitätsgrenze, kann die Halle dank der großen Modularität von Zelt-Systemen aus dem Hause RÖDER schnell und unkompliziert erweitert werden. Ein weiterer Vorteil: Eine mobile Raumlösung von Röder ist äußerst vielseitig einsetzbar - sie kann auf beinahe jedem Boden errichtet werden und ist äußerst witterungsbeständig. Die Hallen der Serie H-Line aus dem Hause Röder eignen sich sogar für die temporäre Unterbringung von Personen; dank optionaler Heizungs- oder Klimasysteme ist der ganzjährige Einsatz möglich.

Produktion in Leichtbauhallen und Industriezelten von RÖDER

Leichtbauhallen und Industriezelte eignen sich für die verschiedensten Einsatzzwecke – unter anderem auch für die Produktion. Hier gilt es, vorab sämtliche Anforderungen und eventuellen gesetzlichen Verordnungen in Erfahrung zu bringen, um Planungsfehler zu vermeiden. Der Bau eines Fundaments ist – aus technischer Sicht – keine Voraussetzung für den Einsatz von Leichtbauhallen und Industriezelte; eine Notwendigkeit kann sich aber aus örtlichen Gegebenheiten, dem geplanten Einsatzzweck oder Forderungen des zuständigen Bauamtes ergeben.

Besonders wirtschaftlich: Eine Leichtbauhalle mieten statt kaufen

Qualitativ hochwertige Leichtbauhallen können durchaus für den permanenten Einsatz konzipiert und aufgestellt werden; soll jedoch nur ein temporärer Engpass überwunden werden, empfiehlt es sich in den meisten Fällen, eine Leichtbauhalle zu mieten, anstatt sie zu kaufen. Diese Lösung ist besonders wirtschaftlich, flexibel und ressourcenschonend - wird die Produktions- oder Lagerhalle nicht mehr benötigt, kann sie abgebaut und zurückgegeben werden. Auf diese Weise wird auch der ehemalige Standplatz der Halle wieder frei und kann anderweitig genutzt werden.

 

Komplexe und individuelle Lösungen für Ihr Unternehmen - RÖDER Group

Alle konfigurierbaren Elemente unserer Hallen im Überblick

Leichtbauhallen und Industriezelte von RÖDER
Leichtbauhallen von RÖDER mit einer Fassade aus Sandwichpaneelen
Sandwichpaneelen-Fassade

Die Sandwichpaneelen-Fassade für Ihre Halle bietet den Vorteil der integrierten PU-Kern-Isolierung und somit die Möglichkeit, die Halle optimal zu isolieren und temperieren. Dies ermöglicht auch die Einlagerung von empfindlicheren Materialien.

RÖDER Industriezelte mit Stahltrapezblech
Stahltrapezblech-Fassade

Die Außenfassade aus Stahltrapezblech bietet eine sichere und witterungsbeständige Lagerungsmöglichkeit. Dies ist vor allem zur Lagerung von Gütern geeignet, die einen sicheren und trockenen Platz benötigen, aber nicht temperaturabhängig sind.

Leichtbauhallen und Industriezelte mit opaker Beplanung von RÖDER
Opake Beplanung

Die opake Beplanung schützt vor ungewollten Einblicken und beugt dem Wärmestau bei starker Sonneneinstrahlung effektiv vor. Im Sommer ist es dadurch 2-3 Grad kühler als mit einer transluzenten Plane. Die Plane ist schwer entflammbar, robust, schmutzunempfindlich und besitzt aufgrund der Teflonbeschichtung einen Selbstreinigungseffekt.

Klima-Schutz mit der Thermodachplane von RÖDER - Leichtbauhallen und Industriezelte
Thermodachplane

Die Bedachung mit doppelwandiger, luftgefüllter Thermodachplane sorgt für optimales Klima, reduziert Heizkosten, verhindert Kondenswasser, verbessert die Schneelast und ermöglicht das Arbeiten bei Tageslicht. Zudem bietet es Schnee und Eis nur sehr geringen Halt. Versuche zur Effizienzermittlung der isolierenden Wand- und Dachkonstruktion ergaben eine Senkung des Energieverbrauchs von ca. 54 %.

RÖDER Industriezelte mit Planenschiebetor
Planenschiebetor

Das Planenschiebetor ist die einfachste Variante, Ihre Halle zu verschließen. Optional können Sie auch ein robustes Metall-Schiebetor oder, zur Optimierung des Verkehrsflusses und zur Energieeinsparung, ein elektrisches Schnelllauftor aus PVC in Ihre Halle integrieren.

RÖDER Leichtbauhallen mit komfortablem, elektrisches Rolltor
Elektrisches Rolltor

Elektrische Rolltore bieten einen komfortablen Durchfahrtsbereich, sind robust und bei Bedarf schnell per Fernsteuerung zu öffnen. Optional lassen sich Sichtfenster in den Rolltorbehang integrieren. Einwandige Rolltore sind günstig und besonders reparaturfreundlich. Doppelwandige Rolltore werden in Sandwich-Bauweise mit einem PU-Kern gefertigt und tragen somit dazu bei, dass die Halle rundherum gut isoliert bleibt.

Industriezelte und Leichtbauhallen mit LKW-Laderampe - RÖDER
LKW Laderampe

LKW Laderampen können individuell in die Hallen integriert werden. Somit werden logistische Abläufe beim Be- und Entladen der LKWs durch die Individualität der Hallen höchst effizient.

Industriezelte mit Regenrinne - individuell gestaltet von RÖDER
Regenrinnensystem

Gekantete Kastenregenrinnen oder konventionelle PVC-Regenrinnen können an der Halle angebracht und auf Wunsch zusätzlich mit einer Heizung ausgestattet werden. So wird das ablaufende Regenwasser kontrolliert abgeleitet.

Industriezelte und Leichtbauhallen mit verschiedenen Türsystemen von RÖDER konfigurierbar
Türsysteme

Optisch ansprechend und funktional – je nachdem, an welcher Stelle Sie Türsysteme in Ihrer Halle integrieren, haben Sie verschiedene Anforderungen. Im Sicht- bzw. Eingangsbereich für Kunden eventuell eine Doppelflügeltür oder im Raucherbereich ein Vordach, Brandschutztüren in den Außenwänden, einfache Aluminiumtüren in den Trennwänden im Innenbereich – Sie gestalten Ihre Halle individuell.

Viel Helligkeit durch Lichtband-Fenster von RÖDER - Industriezelte und Hallen
Fenster

Je nach Notwendigkeit haben Sie die Möglichkeit, Fenster zu verbauen. Das einfallende Tageslicht trägt maßgeblich zu angenehmen Arbeitsbedingungen bei. Die Fenster können individuell, z.B. auf Sichthöhe der Mitarbeiter, in die Hallenwände integriert werden.

Schnelleinstieg in die gängigen Kategorien, wählen Sie!

Eine Leichtbauhalle – flexibel und kostengünstig

Für dauerhafte, temporäre oder wiederaufbaubare Bauten ist eine Leichtbauhalle eine sehr kostengünstige Lösung. Eine Leichtbauhalle ist eingedeckt von einem Planengewebe, das nicht nur schwer entflammbar ist, sondern auch Wasser und Schmutz abweist. Sie bietet einen hellen Innenraum und einen sicheren Schutz vor jeder Witterung.

Sinnvolle Brandschutzmaßnahmen

Brandschutz ist von höchster Wichtigkeit – auch im Bereich Leichtbauhallen und Industriezelte. Feuerhemmende Materialien sowie Sprinkler- und Brandmeldeanlagen gehören zur optionalen Ausstattung von RÖDER-Zelten und sorgen für nachhaltige, verlässliche Sicherheit.


Ob sie eine Industriehalle oder eine Leichtbauhalle kaufen möchten, die Firma RÖDER bietet die besten individuellen Lösungen, um für sie das optimale Ergebnis zu liefern.

Leichtbauhalle kaufen, mieten oder leasen

Eine Leichtbauhalle ist immer eine sehr gute Lösung. Dadurch, dass eine Leichtbauhalle auf fast allen Flächen aufgebaut werden kann, ganz ohne Fundament, erweist sie sich in vielen Bereichen als sehr wertvoll. Auch die Montage ist für gewöhnlich recht einfach. Daher ist die Wahl, ob die Leichtbauhalle gebraucht gekauft werden soll, oder doch lieber neu, gar nicht so einfach. Durch die hohe Qualität wird eine Leichtbauhalle für eine lange Zeit halten, von daher ist es auch kein Problem, eine solche Halle gebraucht zu kaufen. Optional ist es auch sinnvoll, eine Leichtbauhalle zu mieten, je nach Ort und Dauer des Einsatzes.

Unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten – Preise variieren

Leichtbauhallen können sehr unterschiedlich eingesetzt werden, somit variieren nicht nur die Größe und die Ausführung und Ausstattung der Halle, sondern auch die Preise. Leichtbauhallen können eingesetzt werden als Lagerhalle für Industrie und auch Gewerbe, als Produktionshalle, als Paketdepot, als Fahrzeughalle oder auch Maschinenhalle. Die Einsatzmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.

Leichtbauhalle kaufen – günstig und robust

Eine Leichtbauhalle verfügt über die Leichtigkeit, die eine Zelthalle zu bieten hat, kombiniert mit dem Komfort einer Stahlhalle. Der große Vorteil ist, dass eine Leichtbauhalle auch innerhalb einer sehr kurzen Zeit realisiert werden kann. Auch das gute Klima, das eine gute Leichtbauhalle erzeugt, ist ein sehr großer Vorteil. Sie kann zudem auf sehr vielen verschiedenen Untergründen aufgebaut werden, beispielsweise auf Asphalt, Schotter oder auch Pflaster. Innerhalb weniger Tage steht die Leichtbauhalle. Es ist sogar möglich, den Aufbau selbst vorzunehmen. Wenn die Halle an einem anderen Standort benötigt wird, kann sie ganz einfach abgebaut, und am neuen Standort wieder aufgebaut werden.


Industriezelte kaufen, eine Industriehalle mieten oder leasen. All diese Dinge sind mit RÖDER möglich. Durch die personalisierten Zelt- und Hallenlösungen liefern wir für jeden Einsatzzweck das Optimum.

Eine Leichtbauhalle – Baugenehmigung

Bei der Genehmigung einer Leichtbauhalle unterscheiden sich die Baugenehmigungsverfahren der entsprechenden Bauämter sehr oft, je nach Projekt und auch Region. In vielen Fällen ist aber das vereinfachte Baugenehmigungsverfahren vollkommen ausreichend. Wir beraten Sie gerne!

Die Leichtbauhalle kaufen, mieten oder leasen

Sehr viele Kunden nutzen gerne das Angebot, eine Leichtbauhalle zu mieten. So ist es möglich, die monatlichen Kosten für die Miete abzusetzen, und dennoch liquide zu bleiben.

Obwohl die lange Lebensdauer einer Leichtbauhalle auch einen guten Wiederverkaufswert bietet, entscheiden sich viele für die Variante des Mietens. Auch der Mietkauf ist eine sehr beliebte Option.

Industriezelte - Gewappnet für jeden Einsatz

Ideal für Gewerbe und Industrie – ein Industriezelt

Ein Industriezelt ist eine sehr stabile, aber dennoch flexible Unterstandlösung. Mit einem solchen Zelt ist es möglich, Lagerkapazitäten auch innerhalb einer kurzen Zeit ganz einfach anzupassen an die jeweilige Auftragslage. Immer öfter müssen sich Unternehmen an eine geänderte Marktstruktur anpassen, da bleibt für den aufwändigen Bau einer Halle keine Zeit. Ein Industriezelt ist heute ein absoluter Allrounder. Das Prinzip ist ganz einfach, durch die Anwendung von speziellen Materialien in Kombination mit einer sehr gut durchdachten Hallenkonstruktion entsteht eine Hallenbau-Lösung, die sehr beliebt ist.



Industriezelt kaufen oder mieten - passend für jeden Anspruch

Industriezelte gibt es in ganz unterschiedlichen Größen, so dass sie für jeden Raumbedarf zur Verfügung stehen. Der große Vorteil der Industriezelte ist, dass sie kein aufwändiges Fundament benötigen. Sie weisen ein sehr geringes Eigengewicht auf, somit können sie problemlos auf Sand, Asphalt, Schotter, Beton oder Pflaster gebaut werden. Für die Sicherung des Industriezelts werden entweder Schwerlastdübel eingesetzt, oder auch lange Erdnägel, hier kommt es auf den jeweiligen Untergrund an.

Ein Industriezelt gebraucht kaufen

Auch ein gebrauchtes Industriezelt ist eine gute Lösung. Diese Zelte sind aus hochwertigen Materialien gefertigt und verfügen über eine lange Lebensdauer. Zudem sind sie sehr kostengünstig und leicht erweiterbar. Somit lohnt es sich immer, auch ein gebrauchtes Industriezelt zu kaufen. Dieses kann immer den entsprechenden Anforderungen angepasst werden, egal wie sich der Markt oder die Auftragslage entwickelt.

Kalkulierbare Kosten – das Industriezelt mieten

Wer nicht gleich in ein neues Industriezelt investieren möchte, kann auch ein entsprechendes Zelt zu günstigen Preisen mieten. Dies hat einen großen Vorteil, denn die Liquidität des Unternehmens wird nicht negativ beeinflusst. Für gewöhnlich ist es auch möglich, ein Industriezelt am Ende der Laufzeit der Miete käuflich zu übernehmen.

Industriezelte kaufen und überall einsetzen

Aufbauen, nutzen, abbauen, an einen anderen Standort transportieren, und dort wieder aufbauen – alles kein Problem mit einem Industriezelt. Genau diese Flexibilität ist es, die unsere Kunden zu schätzen wissen.  

 
© 2017 RÖDER Zelt- und Veranstaltungsservice GmbH Ein Unternehmen der RÖDER Gruppe