Opener Image

MEHR ALS ZELT!

Multifunktionszelte und -hallen für die Automobilindustrie

Die Herausforderungen in der Handelspolitik und die rechtlichen Rahmenbedingungen in Europa setzen auch Unternehmen der Automobilindustrie unter Druck. Gerade die Bemühungen um die verschiedenen Antriebsstränge wird die Automobilproduktion in Zukunft stark verändern.

"Wandelbare Produktion"

In einer umfangreichen Studie des Verbands der Automobilindustrie wird sich in den nächsten Jahren die Automobilproduktion viel flexibler auf individuelle Kundenwünsche und Volumenschwankungen ausrichten müssen. Das heißt, in einer Vielzahl von Produktionsstätten bzw. -standorten soll es möglich sein, die verschiedenen Antriebsstränge (elektrisch, hyprid, klassischer Benzin- und Dieselmotoren) und den Produktionsmix herzustellen.

Die Komplexität der Werke nimmt zu.

RÖDER unterstützt "Sweet Spots"

Die Automobilindustrie, egal ob OEM (Hersteller) oder unterschiedliche Zulieferunternehmen (Tier 1, Tier 2, Tier 3) werden flexibler auf individuelle Kundenwünsche und Volumenschwankungen reagieren müssen. Die Flexibiltät in und an den Werken bzw. Standorten wird steigen. RÖDER Zelt- und Hallensysteme können auf die Bedürfnisse, die ein so genannter "Sweet Spot" hat (VDA, 2021) - eine werksnahe, flexible Ansiedlung von Lieferanten beim OEM  - schnell und flexibel (re-)agieren.

Mit unserem Full-Service begleiten wir Sie von der Gründung des Standortes bis zum flexiblen Rückbau.

 

DAS BIETEN RÖDER LEICHTBAUHALLEN

INTEGRATION IN VORHANDENE STANDORTE

Unsere Zelt- und Hallenlösungen sind bei unterschiedlichen Standortentscheidungen sowie für verschiedene Betriebs- und Geschäftsprozesse eine Alternative zu gängigen Produktions- und Logistikstätten.

   
   
   

TEMPORÄRE UND DAUERHAFTE KFZ-WERKSTATTHALLEN

Unsere Industriezelte können als temporäre Kalt- sowie dauerhafte Warmhallen für Kfz-Werkstätten genutzt werden. Mit den entsprechenden Baugenehmigungen und Bauplätzen können isolierte Leichtbauhallen mit unterschiedlichen Abmessungen als dauerhafte Lösung dienen. So kann ein Roll- oder Schnelllauftor und Personal-Türen integriert werden. Auch Seitenhöhen von bis zu 8,20 m sind möglich, um die entsprechenden Werkstatteinrichtungen (Hebebühnen, Hebezeuge oder modulare Werkstattsysteme) zu integrieren. Aber auch temporäre Kalthallen für mobile Kfz-Werkstätten in Industriezelte sind umsetzbar.

TEST- UND ENDFERTIGUNGSHALLEN

Mit der Stärkung des lokalen Produktionsstandortes wächst auch der Platzbedarf für Test- und Endfertigung von Fahr- und Nutzfahrzeugen. Gerade bei der Überdachung von einer kleinen, mittleren oder hohen Stückzahl von Fahrzeugen für Test und Endfertigung können mehrschiffige Industriehallen in modularer Bauweise aufgestellt werden. Eine witterungsbedingte Überdachung ist bei Elektrofahrzeugen von Vorteil. Unsere isolierten Industriehallen geben beispielsweise mit einer Thermodachplane ein angenehmes Raumklima für die Mitarbeiter:innen, die in der Leichtbauhalle arbeiten.

 

 

MOBILE KFZ-WASCHANLAGEN AUF DEM BETRIEBSGELÄNDE

Autohäuser und -händler können externe Dienstleistungen mit der Reinigung der Fahrzeuge beauftragen. Ein Insourcing hat aber auch den Vorteil, nicht nur ein neues Geschäftsfeld in Kooperation mit anderen Marktteilnehmern zu erschließen, sondern auch die Wertschöpfung am Standort zu erhöhen. Hierbei bieten mobile Waschanlagen in Industriezelten die notwendige Flexibilität, um auf die Marktschwankungen auch nach der Investition zu reagieren.

 

DAUERHAFTE UND STAPLERBEDIENTE INDUSTRIEHALLE

Witterungsbedingtes Be- und Entladen von Waren oder das Lagern von temperaturempfindlichen KfZ-Teilen sind auch mit Hilfe von flexiblen, isolierten Hallenlösungen möglich. Mit einer Seitenhöhe von bis zu 8,20 m sind unsere Hallen auch Hochregallager geeignet. Mit der Entscheidung für eine RÖDER Leichtbauhalle in der Ausstattung „ECO-Line“ können Sie Ihren Energiebedarf erheblich senken, auf einem wettbewerbsfähigen Niveau halten und einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Die neuen modularen Logistikhallen können darüber hinaus mit zusätzlichen Bauelementen für regenerative Energiegewinnung (z. B. Photovoltaikanlage) ausgestattet werden.

Finden Sie heraus, ob unsere multifunktionale Halle M-Line zu Ihrem Bedarf passt!

BRINGEN SIE IHRE PRODUKTE INS RAMPENLICHT

RÖDER hat zahlreiche namhafte nationale und internationale Automobilhersteller dabei unterstützt, ihre neuen Produktlinien mit anspruchsvollen und eleganten Lösungen zu präsentieren. Mit den entsprechenden Zelt- und Ausstattungseinrichtungen verliert sich die Vorstellung bei Ihren Gästen und Kunden – sowohl von außen als auch innerhalb des Showrooms – dass es sich um eine Zeltstruktur handelt. Auch bei umfangreichen Renovierungs- und Sanierungsmaßnahmen von Bestandsgebäuden zahlreicher Autohäuser/-händler dienen unsere temporären Showrooms immer noch als ideale Alternative.

It’s a tent? …Yes, it is! Lassen Sie sich von unseren Lösungen inspirieren.

 

 

Mehrschiffige Hallen

Unsere ausgereiften Raumlösungen können als mehrschiffige Hallensysteme zusammenhängende Flächen optimal ausnutzen - wirtschaftlich, flexibel und qualitativ hochwertig.

 

Hohe Lkw-Durchfahrten & Lagerkapazitäten

Unsere Hallenlösungen sind freitragend und haben einen äußeren Pfostenabstand von 5,0 m. Somit sind rundum Lkw-Durchfahrten möglich. In unseren Hallen mit Seitenhöhen bis 8,20 m werden hohe Lager- und Regalkapazitäten geschaffen.

 

 

Benötigen Sie weitere Informationen? Gerne können Sie unseren Rückruf-Service nutzen. Oder starten Sie mit dem Button unten eine kostenlose und unverbindliche Angebotsanfrage - in wenigen Minuten erstellt. Wir freuen uns mit Ihnen in Kontakt zu kommen.